wappen klein

Zuletzt geändert am 13.11.2017

willkommen1
Logo_CMYK_GROSS

Vereintes Ryburger Volk,

Bald kommt wieder die Zeit wo die Kraft der Sonne über die des Mondes steigt.
Ich habe Eure Taten die letzten 20 Tage beobachtet und es hat mir Wohlgefallen bereitet.

Hoher 11-Rat,

Ihr habt wohl regiert. Das Plebus ordinaris ist zufrieden mit Euch.

Werte Zünftler,

Ihr habt die Saturnalien in voller Freiheit ausgekostet.
Ihr habt getrunken und gegessen bis sich die Vorräte erschöpft haben, alle Lieder gesungen, getanzt und gefestet,
die Welt auf den Kopf gestellt und die Zeit angehalten. Ihr habt dem Winter getrotzt und die langen Nächte erhellt.
Ihr habt über jene gespottet die sonst über Euch spotten. Ihr habt die Obrigkeit zeitweise ausser Kraft gesetzt auf dass sie sich Ihrer Taten besinnen möge. Ihr habt den Hochwohlgeborenen gezeigt, dass Humor der beste Samen für Frieden ist. Aber Ihr habt auch euch einen Spiegel vorgehalten auf dass Ihr Euch selbst erkennt. Nun bricht die Fastenzeit an und bald schon wird der Saft in die Bäume schiessen und die Frühlingssonne unsere Geister wecken. Ich selbst muss nun meine Glieder ruhen lassen und kehre in meine feuchten Gemäuer am alten Rhenus, zu den Unken und anderem Gekröt, zurück auf dass ich das nächste Jahr wiederum dem Rufe der Trommler folge und Dir, hoher Zunftmeister und allen hier Anwesenden die Proklamation überreichen kann. Übergebt nun den letzten Narren dem Feuer auf dass er unseren Ahnen Gesellschaft leiste.
... Und wenn Du nümme wyter weisch, denn dänksch a me -- dr Bürkligeischt!

Unbenannt-10302

 

fac
Fotos 2017 2
Moraltante20172
image2